Kennst Du den Unterschied zwischen Innenarchitekt, Architekt und Raumausstatter oder Einrichter ?

In regelmäßigen Abständen bekomme ich die Frage gestellt, was denn eigentlich der Unterschied zwischen Innenarchitekt, Architekt und Raumausstatter ist.

 

Wer macht was? Das erfährst du in diesem Beitrag !

 

 

 

Eigentlich könnte man die drei Berufe in einen groben zeitlichen Ablauf stecken. Zuerst beginnt der Architekt mit dem Hausbau, dann kommt der Innenarchitekt bzw. Interior Designer  und beginnt mit der Innenraumgestaltung. Der Raumausstatter setzt dann die Ideen der Interior Designer in Vorhängen und Bodenbelägen um.

 

 

Der Architekt :

Die Aufgaben des Architekten sind eigentlich relativ klar. Er Entwirft das Haus, die Wohnanlage oder das Gebäude. Dazu kommt dann noch der Landschaftsarchitekt der für die Flächen um das Haus zuständig ist. Der Architekt oder auch “ Hochbauarchitekt “ genannt, plant neben dem Design für das Haus auch seine Infrastruktur wie Heizung, Strom und Wasserversorgung.  Wie bekommt einen Architekt eigentlich zu seinem Auftrag? Im privaten werden sie gerne weiterempfohlen, für größere Projekte werden jedoch  Wettbewerbe von Stadt, Land oder auch Firmen veranstaltet. Die  können geladen oder  offen sein, was so viel bedeutet, ob alle interessierten oder nur bestimmte einen Entwurf abgeben können. Der oder die Gewinner haben dann die Möglichkeit das Projekt mit dem Bauherren weiterzuentwickeln.

Die Planung der Innenräume und auch die  Fachdisziplin  “ Lichtplanung “ übernehmen Architekten in der Regel nicht. Da kommen nun die Innenarchitekten ins Spiel.

 

Product Design “ Stadtbeleuchtung “ Andras Koos AID © 2008

 

 

Der Innenarchitekt / Interior Designer 

Innenarchitekten planen und gestalten eine Vielzahl von Räumen wie z.B. Wohnräume, Praxen, Hotels, Gastronomien und natürlich Shops und Läden.
Was gehört alles zur Planung? Grundsätzlich startet alles mit dem Entwurf, wie beim Architekten werden in mehreren Stufen Entwürfe angefertigt und z.b. bei Kommerziellen Projekten auch das Corporate Design / Storytelling Konzept entwickelt. Dazu wird ein Licht & Farbkonzept erstellt, Materialien gewählt und natürlich der Stil , die Richtung von Klassisch über Vintage bis modern festgelegt.   Zum definierten Konzeptrahmen werden dann passende Möbel und Textilien ausgesucht bzw. Möbel, Leuchten und  Teppiche entworfen und in Auftrag gegeben.  Am Ende ist dann ein harmonisches und stimmiges Gesamtkonzept entstanden

 

 

Simply Food Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Corporate Design – Andras Koos ©

 

Tom & Konsorten Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Corporate Design – Andras Koos AID ©

 

Bellevue Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos ©

 

Andras Koos Innenarchitektur 

 

 

 

Wann brauche ich einen Innenarchitekten / Interior Designer ?

  • Wenn Du ein Haus bauen, umbauen willst.  Einen Shop, Restaurant oder ein Office eröffnen möchtest.
  • Wenn du Räume, die Wohnung oder das Haus neu einrichten möchtest.
  • Wenn du ein stimmiges Lichtkonzept brauchst.
  • Wenn du Hilfe bei der Auswahl von Materialien, Farben oder Stoffen brauchst
  • Wenn du Hilfe beim Umbauen von Bädern brauchst.
  • Wenn du eine neue Küche brauchst.
  • Oder dir einfach nur das “ besondere “ bei der Einrichtung fehlt

 

Penthouse Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos AID ©

 

Penthouse Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos AID ©

 

Andras Koos Innenarchitektur

 

Möbeldesign Andras Koos Hamburg

Penthouse Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos AID ©

 

Classic Interiors by Andras Koos Architectural Interior Design

 

 

Raumausstatter – Einrichter

Raumausstatter sind diejenigen, die  Vorhänge und Gardinen nähen, Sie fertigen den Sonnenschutz an und legen Böden.

Sie beraten auch bei der Auswahl der Materialien und Befestigungssysteme.

Der Einrichter ist ein Händler und verkauft Möbel. Er bekommt oft Vorgaben vom Hersteller bzw. Möbelhaus in dem sie arbeiten, welche Möbel sie verkaufen sollen. Daraus entwickeln sie dann die entsprechende Einrichtung des Kunden.

 

Altbau Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos AID ©

 

Penthouse Hamburg – Innenarchitektur, Produkt und Licht Design – Andras Koos AID ©

 

 

– Andras Koos AID © –

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.